InstitutePeopleMatthias SchüttTeaching
Seminar Kommutative Algebra (SS 2020)

Seminar Kommutative Algebra (SS 2020)

Termine

n.V.

Beginn: 27.04.2020 oder 04.05.2020

Vortragsplanung

(Einteilung orientiert sich an Atiyah-Macdonald)

04.05.    Kap. 1     vergeben

11.05.    Kap. 2a   vergeben

18.05.    Kap. 2b   vergeben

25.05.    Kap. 3     vergeben

08.06.    Kap. 4     vergeben

15.06.    Kap. 6     vergeben

22.06.    Kap. 7     vergeben

29.06.    Kap. 8     vergeben

06.07.    Kap. 9     vergeben

13.07.    Kap. 10   vergeben

20.07.    Kap. 11   vergeben

Organisation

eigener Vortrag (Stream oder Video; 90 min) + schriftliche Ausarbeitung (6-7 S., vorzugsweise LaTex)

Themenvergabe nach Reihenfolge der Anmeldung (per Email)

Übersicht

Die kommutative Algebra, begründet durch David Hilbert und entscheidend weiterentwickelt durch Emmy Noether, befasst sich mit kommutativen Ringen wie Z, K[x] und deren Idealen, Moduln sowie Algebren. Sie ist grundlegend für die Gebiete der algebraischen Geometrie und der algebraischen Zahlentheorie und bedarf nur geringer Vorkenntnisse bei gleichzeitigem Reichtum an Beispielen und Anwendungen.

Literatur

Atiyah, M. F., Macdonald, I. G.: Introduction to Commutative Algebra. Addison-Wesley, Oxford 1969
Eisenbud, D.: Commutative Algebra with a View Toward Algebraic Geometry. Springer-Verlag, New York 1996
Zariski, O., Samuel, P.: Commutative Algebra. Springer-Verlag, New York 1975